But et intention : Promotion et représentation des intérêts professionnels des assistants en pharmacie en Suisse. Nous représentons les intérêts des assistants en pharmacie auprès des parties prenantes du monde des affaires et de la politique, en particulier l'Association des pharmaciens. Nous soutenons activement la poursuite du développement du professionnel des assistants en pharmacie. Est-ce aussi votre objectif ? Dans ce cas, nous serions heureux de pouvoir compter sur votre participation active. 

Tendre la main - prendre l'initiative

 

»Parce que nous sommes engagés dans une profession contemporaine.»

Nous sommes les membres de team SIPA•ASAP•ASAF


Gründungsmitglied Silvia Haddaji der SIPA Schweiz. Sie Initiantin und Anspruchsperson wenn es um die Belangen der SIPA geht.

«Avec la création de l’ASAP, je voudrais poser un jalon pour une amélioration significative des conditions de travail de tous les assistants en pharmacie dans toute la Suisse!»

 

Silvia Haddaji

Présidente SIPA•ASAP•ASAF, Assistante en pharmacie, Pharmacie Hirsch


Claudia Weis Ansprechpartnerin der SIPA Schweiz aus der Region Luzern. Kontaktiere die prosipa über unsere Webseite oder folge uns auf Instagram oder Facebook.

«Il est très important pour moi de maintenir l'attrait de la profession d'assistant en pharmacie sur le long terme. L’ASAP me permet de défendre cette cause et d'apporter des changements ensemble.»

 

Claudia Weis

Assistante en pharmacie, Pharmacie TopPharm zum Erzberg


Als begeisterte Pharma-Betriebsassistentin ist es mir ein grosses Anliegen in unserem Beruf bessere Weiterbildungsmöglichkeiten zu schaffen, die schweizerisch anerkannt werden

«En tant qu'assistante de gestion en pharmacie enthousiaste, il est très important pour moi de créer de nouvelles possibilités de formation dans notre profession qui soient reconnues en Suisse.»

 

Martina Barmettler

Assistante de gestion en pharmacie


Als begeisterte Pharma-Betriebsassistentin ist es mir ein grosses Anliegen in unserem Beruf bessere Weiterbildungsmöglichkeiten zu schaffen, die schweizerisch anerkannt werden

«Mon cœur bat encore pour la grande profession d'assistant en pharmacie. C'est pourquoi j'aime m'impliquer dans l’ASAP et travailler en arrière-plan pour la présence de l’ASAP On- et offline.»

 

Nicole Hossmann

Assistant en pharmacie / Spécialiste en marketing, FlowOn Marketing



Ich setze mich dafür ein, dass der tolle Beruf der Pharma-Assistentin auch in Zukunft bestehen bleibt, das breite Fachwissen anerkannt, gefördert  und die hohe Sozialkompetenz wertgeschätzt wird.

«Ich bin aus dem Italienisch sprachigen Raum und als Vize-Präsidentin bei der SIPA•ASAP•ASAF tätig, weil ich mir für unseren Beruf eine neue Zukunft wünsche. Wir habe es jetzt in der Hand, Veränderung zu bewirken. Schweizweit.»

Emanuela Fiorentino

Vice-présidente SIPA•ASAP•ASAF, Assistante en pharmacie, Farmacia San Luca


Ich setze mich dafür ein, dass der tolle Beruf der Pharma-Assistentin auch in Zukunft bestehen bleibt, das breite Fachwissen anerkannt, gefördert  und die hohe Sozialkompetenz wertgeschätzt wird.

«Die Sozialkompetenz und das Fachwissen der PhA braucht Anerkennung, damit der Beruf attraktiv bleibt. Für faire Anstellungsbedingungen und anerkannte Weiterbildungsmöglichkeiten setze ich mich hier ein.»

Martina Stöckli

Assistante de gestion en pharmacie, Hôpital Graubünden


Ich setze mich dafür ein, dass der tolle Beruf der Pharma-Assistentin auch in Zukunft bestehen bleibt, das breite Fachwissen anerkannt, gefördert  und die hohe Sozialkompetenz wertgeschätzt wird.

«Je m'engage à faire en sorte que la grande profession d'assistant en pharmacie se poursuive à l'avenir, que les vastes connaissances spécialisées soient reconnues et promues et que le haut niveau de compétence sociale soit valorisé.»

Dragana Davidovic Rakinac

Assistante de gestion en pharmacie


Als begeisterte Pharma-Betriebsassistentin ist es mir ein grosses Anliegen in unserem Beruf bessere Weiterbildungsmöglichkeiten zu schaffen, die schweizerisch anerkannt werden

«Steht hier vielleicht bald Dein Name? Möchtest Du unser Team unterstützen? Vielleicht kommst Du sogar aus der Romandie? Dann schreib uns! Wir freuen uns übermotivierte Teammitglieder.»

 

Schreib uns!



1 Als Verband sind wir nicht mehrwertsteuerpflichtig. Allerdings sind wir nicht steuerbefreit und Dein Betrag kann nicht den Steuern in Abzug gebracht werden. Deine Spende wird jedoch von uns auf Deinen Wunsch hin verdankt.